zum Inhalt springen

Der Wiener Vogelwelt auf der Spur

Wo spechtelt`s in Wien?

Halten Sie Augen und Ohren offen und melden Sie Wiens trommelnde Baumeister!

Im März erreicht die Balzzeit der heimischen Spechte ihren Höhepunkt. Dann sind ihr Trommeln und die einprägsamen Balzrufe nicht zu überhören. Nicht weniger als neun verschiedene Spechtarten brüten in Wien, das ist einzigartig für eine mitteleuropäische Großstadt. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie brauchen alte Bäume, in die sie ihre Höhlen bauen. Ein reiches Spechtvorkommen ist damit Zeichen für einen wertvollen Baumbestand, den es zu schützen gilt, sowohl in den Wiener Wäldern als auch in den städtischen Gärten und Parks.

Spechtmeldungen

Birdlife

Virtuelle Spechtexkursion

Blutspecht

Blutspecht