zum Inhalt springen

Lebendige Verkehrsflächen als Blühflächen

Versiegelte Böden bringen Tiere und Pflanzen um ihre Lebensräume und können keinen Niederschlag aufnehmen. Dadurch steigt der oberflächliche Abfluss und damit die Hochwassergefahr bei Starkregen an. Im Sommer wird die Hitze-Belastung zusätzlich verstärkt. Viele Verkehrsflächen, wie z.B. Parkplätze, Höfe, Zufahrtswege, Garageneinfahrten und Abstellflächen, müssten überhaupt nicht versiegelt sein. Werden sie geöffnet und durch wasserdurchlässige Alternativen ersetzt, kann der Boden wieder atmen, niedrige Blütenpflanzen erscheinen, Regenwasser kann aufgenommen und das Kleinklima verbessert werden.

Die nachstehende Sammlung von Internetlinks wurde beispielhaft ausgewählt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit

verkehrsflaeche

Informationen:

Möglichkeiten:

Artenreiche Sickermulde

Bei größeren, versiegelten Flächen, etwa Parkplätzen, muss die Regenwasserversickerung sichergestellt sein. Eine begrünte Sickermulde ist hier gut möglich:

Unversiegelte Parkflächen

Parkflächen können in den meisten Fällen wasserdurchlässig gebaut werden. Mögliche Bauweisen sind u.a. Kies- und Splittdecken, Schotterrasen, Rasengittersteine und Rasenfugenpflaster:

Zum Schmökern: